Installation

Die drei Engelsköpfe, Gips, Bronze, Ton, 80 cm x 155 cm x 55 cmDie Wiesenbesprechung, Steinguss, 60 cm x 150 cm x 150 cmHirnloser Zeitgenosse1, Steinguss,Hirnloser Zeitgenosse2, SteingussHirnloser Zeitgenosse3, Steinguss,Mutanten, Steinguss, Marmor, 60 x 120 x 60 cmMutanten, 170 x 600 x 40 cmMutant, 25 x 40 x 20 cmbig nature, Styrodur, 300 cm x 200 cm x 40 cmDetailColours of Nature, Blütenblätter in AlkoholInstallation GALERIE VON&VON Nürnberg, 2 Leinwände + TableauColours of Nature ⎢ Blütenblätter in Alkohol auf Eisensockel ⎢ 120 x 150 c 15 cmColours of Nature ⎢ Blütenblätter in Alkohol ⎢ Sechs auf HolzsockelWeißer Kubus, 200 x 500 x 100 cmDas gelebte Glück, RauminstallationDas gelebte Glück, RauminstallationDas gelebte Glück, RauminstallationDetailDetail

Hirnlose Zeitgenossen und Engelsköpfe.

 

Mutanten

Wir spielen Gott
Die reale Wahrscheinlichkeit der Fiktion
Die einzelnen Steinobjekte symbolisieren genmanipulierte Samenkörner, die bei Ausgrabungen in ferner Zukunft die radikale Vernichtung von Flora und Fauna auf unserer Erde begründen werden. Es ist ein philosophisches Spiel mit dem gierigen und verharmlosenden Umgang mit der Gentechnik.
In einem Stahlregal werden die einzelnen Objekte – Samenkörner – akribisch aufgereiht als Fundstücke präsentiert.
Größe der einzelnen Objekte:    ca. 40 cm x 20 cm x 20 cm

Colours of Nature

Die Natur bietet eine faszinierende Artenvielfalt. Der Mensch reduziert sie permanent hin zur Arteneinfalt.
Ich sammle Blütenblätter von Wildblumen, trockne sie und lege sie in Alkohol ein. Versiegelt mit Wachs entfalten diese Blütenblätter ein vielfältiges Farbenspiel in den Glasgefäßen. Wie wertvolle Tinkturen werden die einzelnen Gläser in einem weißen Kubus mit gleich großen Nischen präsentiert.
Diese Installation visualisiert die Vielfalt und Ästhetik der Natur und beinhaltet eine Kritik desUmganges des Menschen mit seinem natürlichen Lebensraum.

 

Das gelebte Glück

Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend prägen diese zeitdokumentarische Installation. Diese nachhaltig glückliche Wahrnehmung dieser Zeit als Kind war naiv und unschuldig. Das soziale und politische Umfeld dagegen war nicht nur heile Welt. Aus heutiger Sicht kann ich  diese Zeit der sozialen und politischen Verflechtungen und Skandale nur mit kritischem Blick dokumentieren. Das allgemeine Leugnen persönlicher Verwicklungen in die Vorgeschichte, die Nachkriegspolitik mit ihren Affären, (Amigo - Affäre, Spiegelaffäre, Seilschaften zur Machterhaltung), die Rolle der Frau wurden unter dem Mantel des Wirtschaftswunders perfide verschleiert.

Die Bedeutung der einzelnen Gegenstände der Installation:
Perserteppich, furnierter Tisch, Hirschgeweih und Kronleuchter  dokumentieren den aufstrebenden Wohlstand in der großbürgerlichen Gesellschaft. Es konnte nur besser werden. Die Baumwollhandschuhe versinnbildlichen sowohl das Wertvolle des persönlichen Besitzes, wie auch die kollektive Unschuld der Nachkriegsgesellschaft und zugleich das gewissenlose Geben und Nehmen. Das Kreuz und der Rosenkranz sind wichtige Sinnbilder des prägenden Einflusses der katholischen Kirche. Die Verlogenheit dauert bis heute an. Der Enzian steht für das Glück und die Freiheit. Die Fotoreihen sind zeitgeschichtliche Dokumente der damaligen vermeintlich heilen Welt meiner Familie, stellvertretend für die damalige Gesellschaft, gewürzt mit einigen kritischen Hinweisen zur Politik dieser Zeit.