Figur

Jack ⎢ Acryl auf Leinwand ⎢ 100 x 150 cmDavid ⎢ Acryl auf Leinwand ⎢ 100 x 150 cmAgnes ⎢ Acryl auf Leinwand ⎢ 200 cm x 150 cmAssinboines Tochter ⎢ Acryl auf Leinwand ⎢ 200 cm x 150 cmAssinboines Sohn ⎢ Acryl auf Leinwand ⎢ 200 cm x 150 cmGeronimo ⎢ Acryl auf Leinwand ⎢ 200 cm x 150 cmScheiß Blau ⎢ Acryl auf Leinwand ⎢ 180 cm x 150 cm3 coloured heads ⎢ Acryl auf Leinwand ⎢ 150 cm x 200 cmdie Kaputtmacher ⎢ Acryl auf Leinwand ⎢ 200 cm x 150 cmdie Gleichdenker ⎢ Acryl auf Leinwand ⎢ 150 cm x 150 cmKopflinien ⎢ Acryl auf Papier ⎢ 60 cm x 40 cmLinienkopf ⎢ Acryl auf Papier ⎢ 60 cm x 40 cm

Zeitgenossen
Gleich einem Ineinander-Verzahnen zweier Zahnräder vergliedern sich die Lebenswege der Menschen. Die Berührungs-punkte nehmen zu, werden vertieft und trennen sich in der Regel nach einer unbestimmten Dauer. Die Intimität nimmt nach der intensiven „Verzahnung“ wieder ab und verschwimmt zu mehr oder weniger starken Erinnerungen. Ein unklares, oftmals verklärtes Bild der Person bleibt, so auch die Impression dieser von ihr ausgehenden Aura.

In den Portraits der Zeitgenossen ist diese Philosophie dokumentiert. Sie sind nicht mehr klar und prägnant, sondern lösen sich in verschwommene Erinnerungen. Die einmal wahrgenommene Aura überlagert das unklare Bild und dokumentiert die immer mehr schwindende Wahrnehmung.

Die Josati – Bilder
Unter dem Preudonym Josef Josati gestaltet Josef Hirthammer eine eigene Bildserie.

Witzig, charmant, unschuldig und liebenswert sind seine Menschen, subversiv naiv und mit zynischem Hintergrund sind seine Bildinhalte. Schnell und sehr spontan zeichnet oder malt Josati seine Figuren, die nur aufs Wesentliche reduziert mit eiligen Farbspuren gestaltet werden. Dies ist vermeintlich nur der primäre Eindruck. Denn jeder Strich, jede derb ausgemalte Fläche, jeder zerfließende Lackfleck sind sorgfältig geplant. Der noch so zufällig wirkende Fleck, der ein wenig zu lang gemalte Strich sind durch zahlreiche Skizzen bewusst erarbeitete Kompositionselemente. Gestaltungsmerkmale aus der Welt des Comics sind beabsichtigt.
Josatis differenzierte Wahrnehmung der ihn umgebenden Gesellschaft erzählt von Stolz und Unsicherheit, Niederlage und Sieg und ist in seinen Figuren und Motiven verinnerlicht. Die Verniedlichung seiner Figuration kontrahiert seine kritische Haltung zu momentanen menschlichen Verhaltensmustern. Egoistische Ellbogenmentalität, verschworene Gruppendynamik, gepaart mit Gier und Machtsucht charakterisieren diese Verhaltensmuster der narzisstischen Möchtegern-Macher. Trotzdem genügt es Josati manchmal, die Eigenliebe zum Streifenhemd oder zu einer gepunkteten Krawatte als eigenes Bildmotiv festzuhalten.
Artur Schenker
Philosoph